Gut zu wissen
Auf dieser Seite erhalten Sie alle wichtigen Informationen über Ihren ersten Besuch in unserer Praxis.
Gut zu wissen
Auf dieser Seite erhalten Sie alle wichtigen Informationen über Ihren ersten Besuch in unserer Praxis.
Gut zu wissen
Auf dieser Seite erhalten Sie alle wichtigen Informationen über Ihren ersten Besuch in unserer Praxis.
Gut zu wissen
Auf dieser Seite erhalten Sie alle wichtigen Informationen über Ihren ersten Besuch in unserer Praxis.
In der Privatpraxis haben wir die Möglichkeit, Ihnen eine ganzheitliche und (in Bezug auf die Regelungen der Kassenmedizin) uneingeschränkte Behandlung anzubieten. Gemeinsam entscheiden wir, welche Behandlung für Sie in Frage kommt. Ich bin dabei nur Ihnen und dem Stand der medizinischen Wissenschaft verpflichtet.
In der Privatpraxis haben wir die Möglichkeit, Ihnen eine ganzheitliche und (in Bezug auf die Regelungen der Kassenmedizin) uneingeschränkte Behandlung anzubieten. Gemeinsam entscheiden wir, welche Behandlung für Sie in Frage kommt. Ich bin dabei nur Ihnen und dem Stand der medizinischen Wissenschaft verpflichtet.
In der Privatpraxis haben wir die Möglichkeit, Ihnen eine ganzheitliche und (in Bezug auf die Regelungen der Kassenmedizin) uneingeschränkte Behandlung anzubieten. Gemeinsam entscheiden wir, welche Behandlung für Sie in Frage kommt. Ich bin dabei nur Ihnen und dem Stand der medizinischen Wissenschaft verpflichtet.
Terminvorbereitung
In den meisten Fällen erfolgt beim ersten Termin eine Blutentnahme (Mikronährstoffanalyse, Fettsäureanalyse etc.). Daher sollten Sie am Tag unseres Termins auf nicht lebensnotwendige Medikamente verzichten sowie mindestens am Tag zuvor keine Nahrungsergänzungsmittel einnehmen. 

Zwölf Stunden vor dem Termin sollten Sie nichts mehr Essen und abgesehen von Wasser auch nichts mehr trinken. Falls sie Schwierigkeiten haben so lange nüchtern zu bleiben, können sie sich gerne ein kleines Frühstück mitnehmen und dieses direkt nach der Blutentnahme verzehren.
Erster Termin
Damit sie wissen was sie erwartet, haben wir hier für Sie die wichtigsten Punkte zusammengestellt:  

  • 1. Aufnahme der aktuellen Daten und Ausfüllen der Praxisunterlagen (Behandlungsvertrag, Versicherungsdetails)
  • 2. Anamnese, kurze Sichtung der bereits vorhandenen Befunde, Ernährungs-Check (ca. 1,5 Std.) und Untersuchungen (Blutdruck, VNS Analyse, körperliche Untersuchung) - häufig können darauf basierend auch schon erste Therapieempfehlungen gegeben werden
  • 3. Blutentnahme und ggf. Erklärung der Laboruntersuchungen, die Sie zu Hause durchführen können
  • 4. Weitere Terminvereinbarungen und Planung externer Untersuchungen (z.B. Leistungsdiagnostik, Zahnstatus oder andere Spezialisten)
  • Zu Ihrem ersten Termin sollten Sie bitte folgendes mitbringen / beachten: Mit Aufnahmegespräch, Untersuchungen, Blutentnahme und allen Erklärungen dauert der erste Termin ca. 120 Minuten. Bitte bringen Sie Vorbefunde (Labor, Arztbriefe, Bildgebung) und eine Übersicht über ihre Medikamenteneinnahme oder Nahrungsergänzungsmittel mit.

Terminvorbereitung
In den meisten Fällen erfolgt beim ersten Termin eine Blutentnahme (Mikronährstoffanalyse, Fettsäureanalyse etc.). Daher sollten Sie am Tag unseres Termins auf nicht lebensnotwendige Medikamente verzichten sowie mindestens am Tag zuvor keine Nahrungsergänzungsmittel einnehmen. 

Zwölf Stunden vor dem Termin sollten Sie nichts mehr Essen und abgesehen von Wasser auch nichts mehr trinken. Falls sie Schwierigkeiten haben so lange nüchtern zu bleiben, können sie sich gerne ein kleines Frühstück mitnehmen und dieses direkt nach der Blutentnahme verzehren.
Erster Termin
Damit sie wissen was sie erwartet, haben wir hier für Sie die wichtigsten Punkte zusammengestellt:  

  • 1. Aufnahme der aktuellen Daten und Ausfüllen der Praxisunterlagen (Behandlungsvertrag, Versicherungsdetails)
  • 2. Anamnese, kurze Sichtung der bereits vorhandenen Befunde, Ernährungs-Check (ca. 1,5 Std.) und Untersuchungen (Blutdruck, VNS Analyse, körperliche Untersuchung) - häufig können darauf basierend auch schon erste Therapieempfehlungen gegeben werden
  • 3. Blutentnahme und ggf. Erklärung der Laboruntersuchungen, die Sie zu Hause durchführen können
  • 4. Weitere Terminvereinbarungen und Planung externer Untersuchungen (z.B. Leistungsdiagnostik, Zahnstatus oder andere Spezialisten)
  • Zu Ihrem ersten Termin sollten Sie bitte folgendes mitbringen / beachten: Mit Aufnahmegespräch, Untersuchungen, Blutentnahme und allen Erklärungen dauert der erste Termin ca. 120 Minuten. Bitte bringen Sie Vorbefunde (Labor, Arztbriefe, Bildgebung) und eine Übersicht über ihre Medikamenteneinnahme oder Nahrungsergänzungsmittel mit.

Terminvorbereitung
In den meisten Fällen erfolgt beim ersten Termin eine Blutentnahme (Mikronährstoffanalyse, Fettsäureanalyse etc.). Daher sollten Sie am Tag unseres Termins auf nicht lebensnotwendige Medikamente verzichten sowie mindestens am Tag zuvor keine Nahrungsergänzungsmittel einnehmen. 

Zwölf Stunden vor dem Termin sollten Sie nichts mehr Essen und abgesehen von Wasser auch nichts mehr trinken. Falls sie Schwierigkeiten haben so lange nüchtern zu bleiben, können sie sich gerne ein kleines Frühstück mitnehmen und dieses direkt nach der Blutentnahme verzehren.
Erster Termin
Damit sie wissen was sie erwartet, haben wir hier für Sie die wichtigsten Punkte zusammengestellt:  

  • 1. Aufnahme der aktuellen Daten und Ausfüllen der Praxisunterlagen (Behandlungsvertrag, Versicherungsdetails)
  • 2. Anamnese, kurze Sichtung der bereits vorhandenen Befunde, Ernährungs-Check (ca. 1,5 Std.) und Untersuchungen (Blutdruck, VNS Analyse, körperliche Untersuchung) - häufig können darauf basierend auch schon erste Therapieempfehlungen gegeben werden
  • 3. Blutentnahme und ggf. Erklärung der Laboruntersuchungen, die Sie zu Hause durchführen können
  • 4. Weitere Terminvereinbarungen und Planung externer Untersuchungen (z.B. Leistungsdiagnostik, Zahnstatus oder andere Spezialisten)
  • Zu Ihrem ersten Termin sollten Sie bitte folgendes mitbringen / beachten: Mit Aufnahmegespräch, Untersuchungen, Blutentnahme und allen Erklärungen dauert der erste Termin ca. 120 Minuten. Bitte bringen Sie Vorbefunde (Labor, Arztbriefe, Bildgebung) und eine Übersicht über ihre Medikamenteneinnahme oder Nahrungsergänzungsmittel mit.

Terminvorbereitung
In den meisten Fällen erfolgt beim ersten Termin eine Blutentnahme (Mikronährstoffanalyse, Fettsäureanalyse etc.). Daher sollten Sie am Tag unseres Termins auf nicht lebensnotwendige Medikamente verzichten sowie mindestens am Tag zuvor keine Nahrungsergänzungsmittel einnehmen. 

Zwölf Stunden vor dem Termin sollten Sie nichts mehr Essen und abgesehen von Wasser auch nichts mehr trinken. Falls sie Schwierigkeiten haben so lange nüchtern zu bleiben, können sie sich gerne ein kleines Frühstück mitnehmen und dieses direkt nach der Blutentnahme verzehren.
Erster Termin
Damit sie wissen was sie erwartet, haben wir hier für Sie die wichtigsten Punkte zusammengestellt:  

  • 1. Aufnahme der aktuellen Daten und Ausfüllen der Praxisunterlagen (Behandlungsvertrag, Versicherungsdetails)
  • 2. Anamnese, kurze Sichtung der bereits vorhandenen Befunde, Ernährungs-Check (ca. 1,5 Std.) und Untersuchungen (Blutdruck, VNS Analyse, körperliche Untersuchung) - häufig können darauf basierend auch schon erste Therapieempfehlungen gegeben werden
  • 3. Blutentnahme und ggf. Erklärung der Laboruntersuchungen, die Sie zu Hause durchführen können
  • 4. Weitere Terminvereinbarungen und Planung externer Untersuchungen (z.B. Leistungsdiagnostik, Zahnstatus oder andere Spezialisten)
  • Zu Ihrem ersten Termin sollten Sie bitte folgendes mitbringen / beachten: Mit Aufnahmegespräch, Untersuchungen, Blutentnahme und allen Erklärungen dauert der erste Termin ca. 120 Minuten. Bitte bringen Sie Vorbefunde (Labor, Arztbriefe, Bildgebung) und eine Übersicht über ihre Medikamenteneinnahme oder Nahrungsergänzungsmittel mit.

Abrechnung
Als Privatärztin behandle ich ausschließlich auf der Grundlage eines individuell zwischen Patient und Arzt abgeschlossenen Behandlungsvertrags. Sie tragen im Rahmen des Behandlungsvertrags zu den Therapieentscheidungen bei.  Wir engagieren uns in überdurchschnittlichem Maße für unsere Patienten und deren Genesung. Dies ist nur möglich indem wir den hohen Zeitaufwand angemessen abrechnen.  

Privat versicherte (PKV) Wir rechnen grundsätzlich nach GOÄ ab (Gebührenordnung der Ärzte). Wegen des sehr hohen Gesprächs- und Zeitaufwandes wird dieser mit 2,3 - 12,6 (je nach Zeitaufwand) fachen Satz abgerechnet. Es gibt Kosten, die die privaten Krankenkassen nicht übernehmen. Diese müssen dann von Ihnen in Eigenleistung liquidiert werden.  

Gesetzlich versicherte (GKV) Eine Abrechnung der anfallenden Kosten über gesetzliche Kassen ist leider nicht möglich. Gesetzlich Versicherte erhalten eine Rechnung nach GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte), die sie privat zahlen müssen (Selbstzahler).    
Besonderheiten der Funktionellen Medizin
Abrechnung der Befundsichtung (alte Befunde) und Einfügen der neuen Befunde in ein Konzept sowie Planung der Therapie erfolgt gesondert und je nach zeitlichem Aufwand (ohne Anwesenheit des Patienten, Selbstzahlerleistung). Alle anfallenden Telefonate oder Mails, die eine Einsicht in Ihre Patientenakte erfordern, werden ebenfalls abgerechnet, sind also kostenpflichtig.

Terminabsage:
Ein Termin muss mind. 24 Stunden vorher abgesagt werden; Termine am Montag bis spätestens Freitag 12:00 Uhr. Geschieht dies nicht, wird der Termin je nach Höhe des zur Erwartenden Honorars in Rechnung gestellt.
Abrechnung
Als Privatärztin behandle ich ausschließlich auf der Grundlage eines individuell zwischen Patient und Arzt abgeschlossenen Behandlungsvertrags. Sie tragen im Rahmen des Behandlungsvertrags zu den Therapieentscheidungen bei.  Wir engagieren uns in überdurchschnittlichem Maße für unsere Patienten und deren Genesung. Dies ist nur möglich indem wir den hohen Zeitaufwand angemessen abrechnen.  

Privat versicherte (PKV) Wir rechnen grundsätzlich nach GOÄ ab (Gebührenordnung der Ärzte). Wegen des sehr hohen Gesprächs- und Zeitaufwandes wird dieser mit 2,3 - 12,6 (je nach Zeitaufwand) fachen Satz abgerechnet. Es gibt Kosten, die die privaten Krankenkassen nicht übernehmen. Diese müssen dann von Ihnen in Eigenleistung liquidiert werden.  

Gesetzlich versicherte (GKV) Eine Abrechnung der anfallenden Kosten über gesetzliche Kassen ist leider nicht möglich. Gesetzlich Versicherte erhalten eine Rechnung nach GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte), die sie privat zahlen müssen (Selbstzahler).    
Besonderheiten der Funktionellen Medizin
Abrechnung der Befundsichtung (alte Befunde) und Einfügen der neuen Befunde in ein Konzept sowie Planung der Therapie erfolgt gesondert und je nach zeitlichem Aufwand (ohne Anwesenheit des Patienten, Selbstzahlerleistung). Alle anfallenden Telefonate oder Mails, die eine Einsicht in Ihre Patientenakte erfordern, werden ebenfalls abgerechnet, sind also kostenpflichtig.

Terminabsage:
Ein Termin muss mind. 24 Stunden vorher abgesagt werden; Termine am Montag bis spätestens Freitag 12:00 Uhr. Geschieht dies nicht, wird der Termin je nach Höhe des zur Erwartenden Honorars in Rechnung gestellt.
Abrechnung
Als Privatärztin behandle ich ausschließlich auf der Grundlage eines individuell zwischen Patient und Arzt abgeschlossenen Behandlungsvertrags. Sie tragen im Rahmen des Behandlungsvertrags zu den Therapieentscheidungen bei.  Wir engagieren uns in überdurchschnittlichem Maße für unsere Patienten und deren Genesung. Dies ist nur möglich indem wir den hohen Zeitaufwand angemessen abrechnen.  

Privat versicherte (PKV) Wir rechnen grundsätzlich nach GOÄ ab (Gebührenordnung der Ärzte). Wegen des sehr hohen Gesprächs- und Zeitaufwandes wird dieser mit 2,3 - 12,6 (je nach Zeitaufwand) fachen Satz abgerechnet. Es gibt Kosten, die die privaten Krankenkassen nicht übernehmen. Diese müssen dann von Ihnen in Eigenleistung liquidiert werden.  

Gesetzlich versicherte (GKV) Eine Abrechnung der anfallenden Kosten über gesetzliche Kassen ist leider nicht möglich. Gesetzlich Versicherte erhalten eine Rechnung nach GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte), die sie privat zahlen müssen (Selbstzahler).    
Besonderheiten der Funktionellen Medizin
Abrechnung der Befundsichtung (alte Befunde) und Einfügen der neuen Befunde in ein Konzept sowie Planung der Therapie erfolgt gesondert und je nach zeitlichem Aufwand (ohne Anwesenheit des Patienten, Selbstzahlerleistung). Alle anfallenden Telefonate oder Mails, die eine Einsicht in Ihre Patientenakte erfordern, werden ebenfalls abgerechnet, sind also kostenpflichtig.

Terminabsage:
Ein Termin muss mind. 24 Stunden vorher abgesagt werden; Termine am Montag bis spätestens Freitag 12:00 Uhr. Geschieht dies nicht, wird der Termin je nach Höhe des zur Erwartenden Honorars in Rechnung gestellt.
Abrechnung
Als Privatärztin behandle ich ausschließlich auf der Grundlage eines individuell zwischen Patient und Arzt abgeschlossenen Behandlungsvertrags. Sie tragen im Rahmen des Behandlungsvertrags zu den Therapieentscheidungen bei.  Wir engagieren uns in überdurchschnittlichem Maße für unsere Patienten und deren Genesung. Dies ist nur möglich indem wir den hohen Zeitaufwand angemessen abrechnen.  

Privat versicherte (PKV) Wir rechnen grundsätzlich nach GOÄ ab (Gebührenordnung der Ärzte). Wegen des sehr hohen Gesprächs- und Zeitaufwandes wird dieser mit 2,3 - 12,6 (je nach Zeitaufwand) fachen Satz abgerechnet. Es gibt Kosten, die die privaten Krankenkassen nicht übernehmen. Diese müssen dann von Ihnen in Eigenleistung liquidiert werden.  

Gesetzlich versicherte (GKV) Eine Abrechnung der anfallenden Kosten über gesetzliche Kassen ist leider nicht möglich. Gesetzlich Versicherte erhalten eine Rechnung nach GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte), die sie privat zahlen müssen (Selbstzahler).    
Besonderheiten der Funktionellen Medizin
Abrechnung der Befundsichtung (alte Befunde) und Einfügen der neuen Befunde in ein Konzept sowie Planung der Therapie erfolgt gesondert und je nach zeitlichem Aufwand (ohne Anwesenheit des Patienten, Selbstzahlerleistung). Alle anfallenden Telefonate oder Mails, die eine Einsicht in Ihre Patientenakte erfordern, werden ebenfalls abgerechnet, sind also kostenpflichtig.

Terminabsage:
Ein Termin muss mind. 24 Stunden vorher abgesagt werden; Termine am Montag bis spätestens Freitag 12:00 Uhr. Geschieht dies nicht, wird der Termin je nach Höhe des zur Erwartenden Honorars in Rechnung gestellt.
Preisliste
Beratung und Therapieplanung
Telefonisches Erstgespräch   kostenlos
Neuaufnahme   
(Selbstzahler, 1,5-2 Stunden; inkl. VNS Analyse)
450,– Euro


Laboruntersuchungen
Wir arbeiten mit Spezial-Laboren in ganz Europa (Biovis, IMD Berlin, Synlab, Deutsches Chroniker Labor, IPgD, Lab4more, TOLAB) und USA (SelfDecode) zusammen.

Die Abrechnung der Laborleistung erfolgt in der Regel direkt durch das jeweilige Labor.
Therapie
Alle weiteren Kosten für Therapien in unserer Praxis wie Mikronährstoffinfusionen, IHHT/Höhentraining, Ozon-Sauerstoff Infusionen, Bemer Behandlung und AlphaStim entnehmen sie bitte unseren aktuellen Preislisten die wir ihnen auf Nachfrage gerne zuschicken.
Preisliste
Beratung und Therapieplanung
Telefonisches Erstgespräch   kostenlos
Neuaufnahme  
(Selbstzahler, 1,5-2 Stunden; inkl. VNS Analyse)
450,– Euro
Laboruntersuchungen
Wir arbeiten mit Spezial-Laboren in ganz Europa (Biovis, IMD Berlin, Synlab, Deutsches Chroniker Labor, IPgD, Lab4more, TOLAB) und USA (SelfDecode) zusammen.

Die Abrechnung der Laborleistung erfolgt in der Regel direkt durch das jeweilige Labor.

Therapie
Alle weiteren Kosten für Therapien in unserer Praxis wie Mikronährstoffinfusionen, IHHT/Höhentraining, Ozon-Sauerstoff Infusionen, Bemer Behandlung und AlphaStim entnehmen sie bitte unseren aktuellen Preislisten die wir ihnen auf Nachfrage gerne zuschicken.
Preisliste
Beratung und Therapieplanung
Telefonisches Erstgespräch   kostenlos
Neuaufnahme   
(Selbstzahler, 1,5-2 Stunden; inkl. VNS Analyse)
450,– Euro
Laboruntersuchungen
Wir arbeiten mit Spezial-Laboren in ganz Europa (Biovis, IMD Berlin, Synlab, Deutsches Chroniker Labor, IPgD, Lab4more, TOLAB) und USA (SelfDecode) zusammen.

Die Abrechnung der Laborleistung erfolgt in der Regel direkt durch das jeweilige Labor.
Therapie
Alle weiteren Kosten für Therapien in unserer Praxis wie Mikronährstoffinfusionen, IHHT/Höhentraining, Ozon-Sauerstoff Infusionen, Bemer Behandlung und AlphaStim entnehmen sie bitte unseren aktuellen Preislisten die wir ihnen auf Nachfrage gerne zuschicken.
* Nettopreise
Preisliste
Beratung und Therapieplanung
Telefonisches Erstgespräch   kostenlos
Neuaufnahme  
(Selbstzahler, 1,5-2 Stunden; inkl. VNS Analyse)
450,– Euro
Laboruntersuchungen
Wir arbeiten mit Spezial-Laboren in ganz Europa (Biovis, IMD Berlin, Synlab, Deutsches Chroniker Labor, IPgD, Lab4more, TOLAB) und USA (SelfDecode) zusammen. Die Abrechnung der Laborleistung erfolgt in der Regel direkt durch das jeweilige Labor.
Therapie
Alle weiteren Kosten für Therapien in unserer Praxis wie Mikronährstoffinfusionen, IHHT/Höhentraining, Ozon-Sauerstoff Infusionen, Bemer Behandlung und AlphaStim entnehmen sie bitte unseren aktuellen Preislisten die wir ihnen auf Nachfrage gerne zuschicken.
Kontakt
Haben Sie noch offene Fragen zu Ihrem Termin?
Dann melden Sie sich gerne telefonisch oder schicken Sie uns einfach eine E-Mail.
hello@sophiawachner.de
Tel: +49 (0)89–306  420  93
Kontakt
Haben Sie noch offene Fragen zu Ihrem Termin?
Dann melden Sie sich gerne telefonisch oder schicken Sie uns einfach eine E-Mail.
hello@sophiawachner.de
Tel: +49 (0)89–306  420  93
Kontakt
Haben Sie noch offene Fragen zu Ihrem Termin?
Dann melden Sie sich gerne telefonisch oder schicken Sie uns einfach eine E-Mail.
hello@sophiawachner.de
Tel: +49 (0)89–306  420  93